Herzlich Willkommen auf den Seiten der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere e-Finance

(von links nach rechts: Ilya Gvozdevskiy, Florian Glaser, Sigi Firle, Christian Janze, Prof. Dr. Peter Gomber, Sven Panz, Sergej Schetle, Jascha-Alexander Koch, Jill Waha, Abdellatif Bouazi, Benjamin Clapham, Dr. Martin Haferkorn.)

News

[14.05.18]

Goethe-Universität Frankfurt macht Börsen für jedermann erlebbar. Weitere Informationen finden Sie hier.

[07.05.18]

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) zu besetzen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

[19.04.18]

Aktuelle Informationen zur Prüfung “Zertifizierter Börsenhändler Kassamarkt” der Deutschen Börse finden Sie hier. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

[09.04.18]

Die Vorlesung „Trading and Electronic Financial Markets“ der Professur für e-Finance gehört zu den drei bestplazierten Vorlesungen der Masterveranstaltungen in der Lehrevaluation des Wintersemesters 2017/2018. Weitere Informationen finden Sie hier.

[26.02.18]

Prof. Dr. Gomber wurde in das Academic Advisory Board des Market Innovators der Plato Partnership berufen. Ziel des Market Innovators ist die Unterstützung unabhängiger Forschung zur Verbesserung der Finanzmarktinfrastruktur. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Die Professur für e-Finance

Die Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere e-Finance am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Frankfurt befasst sich mit grundlegenden und aktuellen Fragestellungen der elektronischen Finanzdienstleistungen, speziell des elektronischen Wertpapierhandels. Unsere Aktivitäten in Forschung und Lehre erstrecken sich über die vielfältigen Facetten des e-Finance. Diese reichen von Kundenschnittstellen im electronic banking und brokerage über Marktintermediäre bis hin zu Geschäftsmodellen, Infrastrukturen und technischen Konzepten für elektronische Märkte.

Mission

Ziel unserer Tätigkeit ist es in Forschung und Zusammenarbeit mit unseren Praxispartnern zur Weiterentwicklung elektronischer Finanzmärkte beizutragen, indem wir neue Marktmechanismen, neue Intermediationsbeziehungen sowie die Möglichkeiten des Einsatzes neuer IT-Konzepte evaluieren, entwickeln und/oder gestalten. In der Lehre wollen wir unseren Studierenden ein umfassendes Know-How und ein vertieftes Verständnis für ökonomische und technische Realitäten und Gestaltungsoptionen auf elektronischen Finanzmärkten vermitteln. Wir möchten den Studierenden das Werkzeug für die Praxis an die Hand geben, das es ihnen erlaubt, anspruchsvolle und fordernde Tätigkeiten in der Finanzindustrie auszuüben und neue Impulse setzen zu können.

Top